Performatorium #001

Workshopreihe

DO, 14.09. – SO, 17.09.2017 im Kunstraum Niederoesterreich

Von Speeddating über Sprechtraining, Übungen für den performativen Alltag bis hin zu antifaschistischem Ballett. Das viertägige Programm bietet Raum für Körperarbeit, Theorie und Diskussion sowie weitere Workshops zu künstlerischen Strategien und Werkzeugen und richtet sich an Künstler_innen im performativen Bereich aber auch an Personen, die an einer intensiven Auseinandersetzung mit künstlerischer performativer Praxis interessiert sind. Der White Cube des Kunstraum Niederoesterreich öffnet sich der künstlerischen Arbeitspraxis.

Workshopleiter_innen: Dani Kouyaté, Sylvi Kretzschmar, Marie-Christin Rissinger, Paul Sloan, the vacuum cleaner, Elizabeth Ward, Marlies Surtmann und Olivia Jaques
Kurator_innen: Marlies Surtmann und Olivia Jaques

Vortrag (öffentlich): Some Fucks Given (how to punch a fascist and other things they didn’t teach you at art school) – the vacuum cleaner, DO, 14 09 2017, 19.00 Uhr

Lesekreis (öffentlich): Pop Up Book Club mit Marlies Surtmann und Olivia Jaques, FR, 15.09.2017, 14.30 Uhr. Text zum Download

Details zum gesamten Programm

Vortrag und Lesekreis sind ohne Anmeldung zugänglich. Für die Workshops gibt es eine Begrenzung der Teilnehmer_innenzahl, Anmeldung leider nicht mehr möglich.

 

PROGRAMM im Überblick

Donnerstag, 14.09.2017

Olivia Jaques – Feldenkrais. Bewusstsein durch Bewegung, et vice versa

Marlies Surtmann – Art Speeddating in the Elevator

öffentlicher Vortrag: Some Fucks Given (how to punch a fascist and other things they didn’t teach you at art school) – the vacuum cleaner – 19 Uhr
… fällt leider aus. An dessen Stelle:
Marie-Christin Rissinger: Systemic-Realistic-Idealism. Or how not to go nuts within a political struggle

 

Freitag, 15.09.2017

Elizabeth Ward – Antifaschistisches Ballett

the vacuum cleaner – Space for Hope
… fällt leider aus. An dessen Stelle:
Paul Sloan – Workshop

öffentlicher Lesekreis: Pop Up Book Club – Curatorial Practices Today –  14.30 Uhr.

 

Samstag, 16.09.2017

Elizabeth Ward – Antifaschistisches Ballett

Sylvi Kretzschmar – Verstärkung. Choreographie zwischen Konzert und Performance

Round Table zur Lage der performativen Praxis in Wien

Sonntag 17.09.2017

Elizabeth Ward – Antifaschistisches Ballett

Dani Kouyaté – Workshop

Open Stage

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

Autor: performatorium

Labor für eine zeitgenössische performative Praxis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.